In den letzten Tagen haben wir den Inhalt des gesamten Containers gesichtet, ausgeräumt und sortiert.
Direkt danach haben wir mit der ersten Verteilung an unserer Schule zuerst für unsere Schüler und deren Geschwister begonnen. Da der Schulbetrieb wegen der Pandemie noch nicht stattfindet, konnten wir die Ausgabe der Schuhe sehr schön mit dem erforderlichen Sicherheitsabstand organisieren. Alle waren sehr diszipliniert, alle mit Masken und unter Einhaltung der AHA-Regeln.
Es war sehr berührend zu sehen, wie glücklich die Kinder über ihre neuen Schuhe sind und auch deren Eltern waren sehr stolz und dankbar.
In der nächsten Woche werden wir in unserem direkten Umfeld und bei befreundeten Kinderhilfsorganisationen weitere Verteilungen planen und durchführen.