Nach einem Jahr des Wartens ging nun alles sehr schnell und wir haben von den Zollbehörden in Caucedo die Info bekommen, dass der Container auf dem Weg zu uns nach Puerto Plata sei. Die Gründe für das Zurückhalten wissen wir leider bis heute nicht. Unsere Schuldirektorin Aris Toribio wird den Container in Empfang nehmen.
An dieser Stelle noch einmal ein ganz besonderer Dank an euch: allen Spendern von Schuhen und dem Deutschen Botschafter in der Dominikanischen Republik, Herrn Volker Pellet. Er hatte sich in den vergangenen Monaten im Hintergrund sehr stark für die Freilassung unseres Containers eingesetzt.

Jetzt sind wir sehr gespannt, wie es im Inneren des Containers aussieht. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Danke, dass Ihr mit uns all die Monate mitgefiebert habt.