In der Dominikanischen Republik sind mehr als 40% der Kinder ungebildet und nur 60% der Kinder schließen ihre Grundschulausbildung ab; das durchschnittliche Abbrecheralter liegt bei 8 Jahren.

Diese Kinder können aufgrund des niedrigen Bildungsniveaus und des hohen Armutsniveaus nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen. Ohne eine Chance auf Bildung setzt sich der Kreislauf der Armut fort.

Seit 2014 beobachten wir das Wachstum und die Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler durch die Programme, die wir an unserer Partner-Grundschule, dem Centro Educativo Toribio, initiiert haben. Innerhalb nur eines Jahres haben wir eine Verbesserung der Lese- und Schreibfähigkeiten um 20% verzeichnet und eine deutliche Zunahme der Lernkapazität sowie des Selbstvertrauens, des Selbstwertgefühls und der Führungsfähigkeiten festgestellt.

Im Jahr 2018 stufte das dominikanische Bildungsministerium unsere Schule als die Nummer 1 des Landes ein!

Unsere Schülerinnen und Schüler werden schnell erwachsen und beginnen, aus unserer Grundschule herauszuwachsen, wobei sie in den schwächsten Jahren ihres Lebens den Zugang zu Bildung und einen sicheren Lernort verlieren.

Für sie baut die ruben’s shoes Kanada eine Sekundarschule. Unser Ziel ist es, die Sekundarschule für das nächste Schuljahr zu eröffnen.

Ruben’s Shoes Kanada hat sich das Eigentum an dem Grundstück gesichert, und der Bau ist in vollem Gange.

Aktuell schreitet der Bau – trotz Corona Einschränkungen – der Sekundarschule voran und die Fertigstellung naht.

Die neue Schule sieht gut aus. Die Wände und Bodenbeläge sind größtenteils fertig gestellt. Unsere zweite Noni’s-Küche (die weitere 200 Schülerinnen und Schüler an jedem Schultag mit nahrhaften Mahlzeiten versorgen wird) hat schöne Arbeitsplatten, Schränke und viel Platz für unseren Koch Cruz. Der nächste Schritt ist die Fertigstellung der Badezimmer und Toiletten.