Anfang Juni 2018 waren Carsten Kerner und Carsten Rühl zum ersten Mal in der Dominikanischen Republik und haben gemeinsam mit der Gründerin Kelly Strongitharm unsere Partnerschule „Centro Educativo Toribio“ besucht und alle Menschen getroffen, die dazugehören. Die Direktorin, die Schulsekretärin, den Hausmeister, die Lehrer, die Köchin und – um sie geht es ja – diese liebenswerten Kinder. Wir haben in dieser Zeit neue Schüler aufgenommen, haben die Kinder bei deren Einschulungsfeier begleitet und danach einige Tage in der Schule mitgearbeitet, um alle besser kennenzulernen. Wir haben Euch einige Bilder und Videos von der Reise in die Blogs eingestellt, damit Ihr Euch ein eigenes Bild machen könnt von diesen kleinen, aber ganz großen Menschen, die alle etwas aus ihrem Leben machen wollen und in diesem armen Land unsere Unterstützung brauchen. Viele von ihnen suchen dringend noch ihren individuellen Paten, der ihr Schulgeld und die Speisung trägt, damit sie auch weiterhin unsere Schule besuchen können. Das geht schon mit einem Euro am Tag. Wir tragen persönlich dafür Sorge, dass die Paten und die Kinder in direkten Kontakt kommen, wir transportieren selber die Briefe und Geschenke der Paten nach Puerto Plata und überreichen diese in der Schule den Kindern. Und bringen deren Briefe und Fotos wieder mit zu den Paten. Wir kennen alle Schüler persönlich und stehen dafür ein, dass jede Patenschaft individuell gepflegt wird.

zur Warteliste