Schenken Sie den Schuhen Ihrer Kinder ein zweites Leben.

Ich wohne mit meinen Eltern in der Dominikanischen Republik. Als ich kleiner war durften hier viele Kinder nicht zur Schule gehen. Sie waren arm und hatten keine Schuhe. Hier ist es nämlich verboten, barfuß in die Schule zu gehen, weil die Schulwege teilweise sehr beschwerlich sind. Eines Tages hat mich meine Patin Kelly zu Hause besucht. Kelly war bestürzt zu erfahren, dass Kinder, die keine Schuhe tragen, nicht in die Schule gehen dürfen. Seitdem sammelt Kelly zuhause in Kanada mit ihren Freunden Schuhe und hat uns sehr viele Container geschickt und die Schuhe hier persönlich verteilt. Inzwischen gehen fast alle Kinder in unserer Umgebung in die Schule. Das ist ein großer Erfolg. Es macht mich sehr stolz, dass Kelly ihrer Organisation meinen Namen gegeben hat. Ich habe gehört, dass „ruben´s shoes" jetzt auch eine Schule unterstützt. Die Schule wurde inzwischen vergrößert, die Schüler bekamen neue Klassenräume, neues Inventar und neue Lehrer. Und das Beste: dort gibt jetzt auch eine Küche direkt in der Schule und alle bekommen jeden Tag ein warmes Mittagessen. Das finde ich wunderbar. Dankeschön!

Fakten
11
Lehrer
fördern unsere Schüler
216
Schüler
werden betreut
58264
Paar Schuhe
wurden bisher gesammelt und verteilt
225
Mahlzeiten
werden pro Tag verteilt

Helfen Sie mit: Schenken Sie Kindern Bildung.

Mit einer Geldspende von nur einem Euro am Tag ermöglichen Sie es einem Kind in der Dominikanischen Republik, täglich unsere Partnerschule zu besuchen und einen hervorragenden Unterricht zu erhalten. Zusätzlich erhält das Kind mittags dort jeden Schultag kostenlos ein warmes Essen. Die besten Gründe für armes Kind aus armen Verhältnissen, gerne in die Schule zu gehen. Und das alles nur für einen Euro am Tag. Sie können auch sehr gerne 30 Euro im Monat spenden, 90 Euro im Quartal, 180 Euro im halben Jahr, 360 Euro pro Jahr. Mit Ihrer Spende bezahlen wir das Gehalt der Lehrer, besorgen die neusten Lernmittel, kaufen Lebensmittel, bezahlen die Köche und halten die Schuleinrichtung (u.a. die sanitären Einrichtungen und Klassenzimmer) auf dem aktuellen Stand. Bitte helfen Sie mit.

Aktuell

Ruben's Shoes Blog

Übernehmen Sie eine persönliche Patenschaft für ein Kind in der Dominikanischen Republik.

RubensShoes_DE2 weeks ago

Ihr wollt bei unseren Projekten und News uptodate bleiben? Dann schaut doch mal auf unserem Blog vorbei.
#linkinbio #rubensshoes #deineschuhefürbildung #Charity #bildungfüralle #deineschuhefürmeinezukunft #schuhe #itfeelsgoodtogive

RubensShoes_DE2 weeks ago

Eure Schuhe stehen nur noch rum und werden nicht mehr genutzt? Dann schafft wieder Platz und schickt sie zu uns 😉👟 Wir geben euren Schuhen ein zweites Leben - und zwar genau da, wo sie gebraucht werden. Damit noch mehr Kinder ihren Bildungsweg gehen können.

Ruben's  Shoes
Ruben's Shoes4 weeks ago

Nach den Osterferien freuen sich viele Kinder hierzulande wieder auf die Schule ... In der Dominikanischen Republik können viele Kids nicht zur Schule gehen. Aus dem "banalen" Grund, dass ihnen die Schuhe fehlen, um die teils sehr weiten und gefährlichen Wege zu bewältigen. Habt ihr...

RubensShoes_DE4 weeks ago

In unserer Partnerschule „Centro Educativo Toribo” in Puerto Plata in der Dominikanischen Republik werden knapp 200 Schüler unterrichtet. Der Bedarf aber ist deutlich höher und daher planen wir ein drittes Stockwerk. Hierfür brauchen wir 30.000 €. Wir freuen uns, wenn ihr uns unterstützt und wir...

Ruben's  Shoes
Ruben's Shoes1 month ago
Ruben's  Shoes
Ruben's Shoes2 months ago
Ruben's Shoes Deutschland2 months ago

ruben's shoes Kanada transportiert den 5. Container nach Simbabwe.

Ruben's Shoes Deutschland4 months ago

Die kanadische Gründerin von ruben's shoes, Kelly Strongitharm aus Vancouver, begrüßt ruben's shoes Deutschland.

Ruben's Shoes Deutschland4 months ago

Gregor zieht ein Fazit seiner Tour durch Afrika im Hinblick auf ruben's shoes.

Was wir konkret unterstützen

Projekte

Wir sammeln Schuhe

Wir sammeln Schuhe

Unsere Partner-Schule „Centro Educativo Toribio“

Unsere Partner-Schule „Centro Educativo Toribio“

Noni’s Kitchen

Noni’s Kitchen

Partner

Netzwerk

Helfen Sie mit: wir bauen das dritte Stockwerk für unsere Partnerschule

30.000 €
5%

Wir brauchen 30.000 € für die dritte Etage unserer Partnerschule „Centro Educativo Toribo" in Puerto Plata in der Dominikanischen Republik, wo derzeit über 200 Grundschüler unterrichtet werden. Wir haben jedoch erfreulicher Weise sehr viel mehr Nachfragen nach Schulplätzen und haben uns entschlossen, nach dem zweiten Stockwerk nun auch ein drittes Stockwerk zu bauen. Somit werden wir viel Raum und Platz für viele neue Schüler schaffen. Für diese Baumaßnahmen benötigen wir insgesamt 30.000 Euro. Sie können konkret für dieses Projekt spenden. Helfen Sie mit.

Investor Relations

Sämtliche Spendeneinnahmen werden zu 100% für die Projekte von Ruben´s Shoes verwendet.

Unsere Organisation, unsere Infrastruktur, unsere Kommunikation und unsere Logistik bedürfen aber ebenfalls Geld und vor allem eine weitreichende Unterstützung.

Aus diesem Grund werden wir  an dieser Stelle in absehbarer Zeit unsere strategischen Geschäftspartner vorstellen, mit deren Hilfe die karitativen Ziele von RUBEN'S SHOES international erfolgreich und langfristig umsetzen werden. Im Gegenzug werden Logos unserer Investoren weltweit im Zusammenhang mit RUBEN'S SHOES präsentiert.

Wer wir sind

Die Organisatoren

Seit 2015 arbeiten Carsten Rühl und Carsten Kerner an der Umsetzung des kanadischen Projekts „Ruben's Shoes“ für Deutschland.

Als Geschäftsführer ihrer gemeinnützigen Unternehmung „Human Care Network“ steuern sie „Ruben's Shoes Deutschland“ seit der Konzeptphase bis zur Umsetzung. Hinter ihnen steht ein Team von vielen Helfern, Beratern und Agenturen.

Foto links © www.dasbild.berlin

Carsten Kerner, 1968 in Berlin geboren, ist seit 2010 als COO für das operative Geschäft der Ticketmaster GmbH verantwortlich.

Nach dem Abitur, absolvierte er eine Berufsausbildung zum Datenverarbeitungskaufmann und anschließend ein Informatikstudium an der Technischen Universität Berlin. 1993 hatte er im Rahmen der Veranstaltungsorganisation bei der Basketball Europameisterschaft und 1998 bei der Basketball Weltmeisterschaft die Chance, sein Hobby „Basketball“ und seine Leidenschaft „Live Entertainment“ zu kombinieren. Als General Manager des Alba Berlin Basketballteams entwickelte er auf nationaler und europäischer Ebene auch Ticketing-Strategien für den Vereinssport in großen Arenen. 2006 stieg er dann bei der Ticket Online Software GmbH in den Vertrieb ein, ehe er 2010 zu Ticketmaster wechselte.

2015 überzeugte Carsten Rühl ihn von der Idee, ruben’s shoes in Deutschland zu etablieren.

1970 in West-Berlin geboren absolvierte Carsten Rühl nach dem Abitur eine Ausbildung zum Werbekaufmann. Anschließend arbeitete er in mehreren Werbeagenturen in Berlin, Hamburg und Düsseldorf. Seit 1999 arbeitete er in führenden Positionen in namenhaften Profi-Sport-Vereinen im Fußball und im Basketball. Im Jahr 2000 lernte er Carsten Kerner kennen, der ihn als Marketing Manager 2001 zu ALBA BERLIN Basketballteam holte. 2008 wechselte Rühl in die Veranstaltungsbranche und arbeitete fortan für die Anschutz Entertainment Group, einen der größten Veranstaltungs-Arenen-Eigentümer und –Betreiber der Welt, in der Vermarktung von nationalen und internationalen Sponsorships. Seit 2011 ist er mit seiner Marketing-, Künstlermanagement- und Networking-Agentur selbstständig und kam über diese Arbeit im Jahr 2013 in Kontakt mit Ruben´s Shoes in Vancouver, Kanada.  Seitdem arbeitet er an der Umsetzung von Ruben´s Shoes in Deutschland.

Carsten Rühl ist verheiratet und hat vier Kinder.

Spendieren Sie unseren Grundschülern ihr Mittagessen.

Für 15 Euro spendieren Sie einem Schüler einen ganzen Monat lang seine tägliche warme Mahlzeit.

Unterstützen Sie uns

und spenden Sie!

FundraisingBox Logo